FKK
Home
über mich
Hobbys
Gästebuch
Reisen
FKK
Computer

Am Dünenstrand von Corralejo (Fuertenventura). Klicken für Komplettbild (83 Kb)so fühle ich mich am wohlsten ..

am besten natürlich noch am richtigen Ort, unter südlicher Sonne, möglichst den ganzen Tag nackt sein können, nicht nur am Strand.

Aber auch zuhause verzichte ich üblicherweise auf störende Kleidung, auch wenn ich im Winter dann eben die Heizung etwas höher drehen muss.

Das ist es mir wert !

Im Sommer (wenn wir denn mal Sommer haben) verbringe ich viel Zeit an meinen Baggersee in Düsseldorf-Angermund, einem nicht offiziellen, aber geduldetem Badesee (textil und FKK gemischt)

Vor gut 10 Jahren habe ich dann auch begonnen, FKK-Urlaube zu machen, wenn möglich ich Naturisten-Anlagen. Erstes Ziel war damals der Club Corsicana auf Korsika. Die lockere, ungezwungene Athmosphare dort, die netten Leute, das weitestgehend textilfreie Leben hat mir derart gut gefallen, dass ich bereits im gleichen Jahr den nächsten Aufenthalt im Castillo de Papagayo auf Lanzarote gebucht habe. Danach ließ mich das Thema nicht mehr los ..

Wenn Badeurlaub, dann bitteschön ohne Badehose !

Die Prospekte der FKK-Reiseveranstalter Oböna und Miramare sowie der im Buchhandel erhältliche FKK-Reiseführer wurden die wichtigsten Utensilien für die Urlaubsplanung.

Korsika wurde dabei eines der Hauptziele, zunächst La Chiappa im Süden der Insel, dann die kleine gemütliche Anlage Piana Verde im Norden am längsten offiziellen FKK-Strand Europas, sowie Riva Bella , etwas weiter südlich gelegen

Auch auch dem französischen Festland gibt es eine Reihe FKK-Anlagen. Zwei davon habe ich jeweils drei Wochen lang besucht: Euronat an der Atlantikküste, das flächenmäßig größte FKK-Gelände Europas, und die Hauptstadt der Nackten, Cap d’Agde an der Mittelmeerküste.

Spanien ist auch inzwischen ein Ziel für textilfreien Urlaub, die Anlagen im Süden, Vera Playa und Vera Natura sowie Costa Natura sind besonders für den Spätherbst ein lohnendes Ziel.

Der Strand vom Club Orient. Klicken für Komplettbild (140 Kb)Aber mein Traumziel ist dieses :1994 war ich da erste Mal dort, 6 weitere Aufenthalte folgten bisher und dabei wird es nicht bleiben ....
Club Orient auf der Insel Saint Martin in der Karibik. Karibisches Flair, Wettergarantie, Wasser von 28° das ganze Jahr über. Hier braucht man weder aus klimatischen Gründen noch weil irgendwelche Regeln es vorschreiben Kleidung. Hier kann ich sein, wie am liebsten bin, ganz ohne, den ganze Tag lang ...

Leider aber ist es schlicht und einfach zu teuer, jeden Urlaub dort in meinem Paradies zu verbringen. So weicht man halt im Winter mal aus auf die Kanarischen Inseln, wo man zwar textil wohnen muss, aber auf Gran Canaria und Fuerteventura wunderschöne Strand- und Dünenlandschaften findet, wo FKK problemos möglich bzw. offiziell gestatt ist.